Mal eben schnell was verdienen mit Kunst? Mööp.. Es ist harte Arbeit und so manche Stimme wird laut “Watt, 30 Euro für nen Bildchen?”
“Bildchen”…? Ich frage erneut “Bildchen”…? Wut steigt in mir hoch. Kämpfen oder Schweigen? Bei den ersten Personen stellten sich noch Kampfhaare auf, vergeblich. Was soll in den Kopf meines Gegenübers hinein, wenn solch ein Dampf aus dem Mund kommt? Wasser? Ich klinge böse? Nein, ich klinge authentisch. Was stellen sich Menschen vor? Ich bin kein Supertalent, ich übe, ich bilde mich weiter, habe keine Gabe mit in die Wiege gelegt bekommen. Davon lebe ich, nein, ist nicht mein Hobby und der Satz “Ach, ist doch toll. Wenn es dir Spaß macht ist es ja kein richtiger Job mehr”. Watt? An welche Kellertür hat man dich denn als Kind geklatscht? Muss dir dein Job Leid bringen, damit du sagen kannst “Puh, watt hab ick jeschuftet”? Darf ein Beruf keine Freude bringen? Woher willst du wissen, dass mir mein Job 24/7 Freude bereitet? Es gibt Tage, an denen sitze ich mehr an meinem Schreibtisch und schreibe Rechnungen, stelle neue Artikel in meinen Shop ein, recherchiere, schlage mich mit Rechten und Pflichten herum… Zeichenstift, Farbe? Öhm, morgen. Oder muss ich da doch Materialien kaufen? Braucht man Materialen? Klar, zieh mal von den 30 Euro ab. Und dieses olle Privatleben immer will auch noch was von mir. Familie? Klar, hab ich. Und du? Kunst ist kein Nippes! Mach ich nicht mal eben schnell mit der linken Arschbacke. Obwohl, dann könnte ich wenigstens noch eine NULL hinten an die 30€ packen. Gute Idee, ab in mein dickes Ideenbuch, ein Buch, was oft mehr Feind als Freund ist. Nachts mit neuen Ideen aufschrecken, nach dem Buchtier suchen, was sich meist versteckt.. Schlafrhythmus? Kenn ich noch aus der Schulzeit, aus meiner Ausbildungszeit. Lang ist es her. Ach du bist keine 18 Jahre? Ähm ne, die 40 zuckt schon vor mir im Spiegel und zeigt mir neue graue Haare. Rente? Joah, wenn ich einzahle? Will man das? Kann man das? Muss man das? Klar, zieh mal etwas von den 30 Euro ab. “Wieso hast du eigentlich nie Zeit, du bist doch daheim und kannst dir deine Zeit frei einteilen”.. Arbeitszeit hab ich das? Brauch ich das? Klar, zieh das mal von den 30 Euro ab. “Wow, deine Zeichnungen sind geil, klau ich mir, zieh ich mir mit Rechtsklick runter und hau es mir als Titelbild auf Facebook, tut ja nicht weh”. Soll ich weinen, soll ich ignorieren? Nein, ich muss zum Anwalt. Zieh das mal von den 30 Euro ab. DING DONG.. neue Bestellung. Juhu. Warten bis das Geld eingeht, jeden Tag checken. Ah es ist drauf… immer diese Gebühren.. WOW. Zieh mal von den 30 Euro ab. Ok, Bild in die Folie. Watt Folie? Ja, die Post trägt auch bei Regen aus. Zieh mal von den 30 Euro ab. Bild in Folie in den Umschlag mit Papprücken? Watt, Papprücken? Klar, die Post trägt nicht jeden Brief auf Watte einzeln aus. Zieh mal von den 30 Euro ab. Briefmarke rauf, Kunde zahlt.. puh Glück gehabt, obwohl auch da Sprüche kommen, wenn man zu 4 Euro via Einschreiben verschickt,… aber was soll ich sagen? Ich mag es eben abgesichert und Betrüger kann ich nicht am Namen erkennen. *Bitte nicht knicken” Klebchen rauf, jaa, bekomme ich auch nicht mal eben so geschenkt, zieh also mal von den 30 Euro ab. Ab zur Post, ditt Stück können wir auch Laufen, Zeit kostet Geld. Spar dir deinen Kommentar, könnte mir ja auch Spaß machen an der frischen Luft, hau ich gratis rauf. Wer kann, der kann. Bin jut druppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen